Befreien der Potentiale mit der URALT-Methode

Die URALT-Methode

Befreien der ureigenen Potentiale mit der URALT-Methode

Deine Potentiale und Gaben, die Du in dieses Leben mitgebracht hast müssen nicht erst entwickelt werden, sondern lediglich unter dem ganzen emotinalen Müll befreit werden, den Du Dir bis heute aufgeladen hast.

Die URALT-Methode zielt als Coaching-und Heilungs-Ansatz darauf ab, Dich selbst - als einzigartiges Individuum wieder zu befreien. Die moralischen Vorstellungen und Glaubenssätze unserer Gesellschaft, unterstützt durch Religion, Regierungen und Medien haben es im Laufe Deines Lebens geschafft, Dein wahres Selbst unter all dem, was DU bis heute als Wahrheiten angenommen hast, zu verschütten. Mit der URALT-Methode wird Dein wahres Selbst wieder befreit. Du wirst Dir selbst wieder Bewusst SEIN, daraus resultiert automatisch auch ein höheres Bewusstsein. Die URALT-Methode ist schmerzlos, göttlich einfach, universell einsetzbar und für jederman sofort umzusetzen.

URALT steht für:

Universelles Wissen, passend zur Lebens- bzw. Gesundheitssituation erinnern, erkennen oder lernen. Reflektieren der eigenen Rolle in der Situation/im System und erkennen der störenden Muster und Blockaden und des individuellen Potentials. Auflösen der präsentierten Muster und Blockaden durch Geistheilung oder andere energetische Werkzeuge. Zusätzliche Potentiale aus der Matrix laden. Leben in der neuen Lebensqualität und die freigelegten Potentiale und Gaben einsetzen. Test durch das Universum / Gott, wie die Muster und Blockaden gelöst sind. Nachbearbeitung falls nötig. Die URALT - Methode lässt sich auf jede Lebenssituation und jede Systemproblematik anwenden und ist der Schlüssel zum Sich-Selbst-SEIN und einer bewussten Lebensweise. Die ersten drei Teile der Methode (URA) werden von mir in einem speziellen Heilgespräch zusammengefasst. Ich bin ganz bestimmt nicht der einzige Heiler & Coach in diesem Universum, welcher die Einfachheit des SEINS erkannt hat und lebt und die Systematik dahinter auf einfache Art und Weise präsentiert. Es steht mir fern, den Namen, den ich dieser einfachen Methodik gegeben habe, zu schützen, wie dies in esoterischen Kreisen in der heutigen Zeit leider noch üblich ist. Für mich ist ein Copyright das Eingeständnis, dass jemand mir etwas wegnehmen könnte (was sowieso nicht mir gehört) und zugleich die Offenbarung der Angst, dass es nicht für jeden Menschen auf dieser Erde genug Ressourcen zum Leben gibt. Ich lade jederman ein, diese einfache und tiefgreifende Methodik anzuwenden und auszuprobieren und stehe für vertiefte Erklärungen gerne zur Verfügung. Wittenbach im Dezember 2012, R. Buchs